×

FMH Services Genossenschaft

Die integrierte Unternehmenslösung SAP Business One steigert Effizienz und Qualität des Dienstleisters für Ärzte und Praxen ...

×
FMH Services Genossenschaft

«Wir haben einen grossen Schritt nach vorne gemacht und viel gewonnen mit unserem neuen ERP-System, das auf Standards basiert und daher jederzeit releasefähig ist. Alle Daten und Abläufe sind integriert, vieles läuft automatisiert, und Redundanzen wurden eliminiert. Der Austausch von Daten mit den Systemen unserer Partner ist einfach möglich, und Auswertungen rufen wir auf Knopfdruck ab. So steigern wir sowohl unsere Effizienz als auch die Qualität unserer Dienstleistungen für unsere Genossenschafter. Wir können SAP Business One und das engagierte Team der DATA UNIT AG als Lösung für Dienstleistungsunternehmen nur empfehlen.»  René Häller, Geschäftsführer, FMH Consulting Services

Umfassende betriebswirtschaftliche Unterstützung für Ärzte und Praxen

Mitglieder der Standesorganisation FMH sind automatisch Genossenschafter der FMH Services Genossenschaft. Diese bietet Ärzten ein breites Dienstleistungs- und Beratungsangebot zu Gründung, Betrieb und Verkauf einer Praxis. Die Unterstützung umfasst die Themen Strategie, Recht, Planung, Personal, Organisation, Finanzen, Kommunikation und Informatik. Die FMH Services Genossenschaft ist kontinuierlich gewachsen und hat ihre Geschäftsfelder stetig erweitert. Um die rund 32 000 Genossenschafter weiterhin optimal zu betreuen, wurde die Beschaffung einer integrierten Unternehmenslösung geplant.

SAP Business One und DATA UNIT AG erfüllen die komplexen Anforderungen

Die FMH Services Genossenschaft suchte eine Plattform mit einheitlicher Benutzeroberfläche, mit nahtloser Verknüpfung zu Microsoft Office, mit einer Datenpflege ohne Redundanzen sowie mit Schnittstellen zur FMH, zu Partnern und Vertragslieferanten. Abgedeckt werden mussten die Geschäftsbereiche Finanzen, Auftrags-, Vertrags- und Mandats-Management sowie Relationship- und Seminar-Management. Eine weitere Herausforderung war der enge Zeitraum für die Projektrealisierung. Nach umfassender Evaluation und akribischer Bewertung verschiedener Lösungen entschied sich die FMH Services Genossenschaft, das Projekt mit SAP Business One und DATA UNIT AG umzusetzen, wie René Häller, Geschäftsführer der FMH Consulting Services, erläutert:

 «Einerseits überzeugte das Produkt mit seinen Möglichkeiten und war preislich attraktiv. Andererseits bietet SAP eine Auswahl kompetenter Partner für ergänzende Module. Aufgrund von Referenzen, der lokalen Nähe und weil wir uns auf fachlicher und menschlicher Ebene verstanden haben, entschieden wir uns für die Zusammenarbeit mit DATA UNIT AG, deren Spezialisten sich engagiert ins Zeug legten.»

Saubere Datenhaltung, höherer Automatisierungsgrad, Effizienzsteigerung

Um die Ziele der FMH Services Genossenschaft zu erreichen, wurde für jeden Geschäftsbereich ein Konzept erstellt und analysiert, was SAP Business One standardmässig abdeckt, was individuell entwickelt werden sollte und auf was verzichtet würde. Schliesslich wurde ein SAP Business One Standard Master Mandant bereitgestellt. Dieser verwaltet alle Grundeinstellungen und Daten zentral. Mit den SAP Modulen «CRM Erweiterung», «Seminarverwaltung» und «Wizard Kundenrechnungen» wurden die Grundfunktionen des Systems erweitert. Die Anbindung dieser Erweiterungen, kleinere Änderungen innerhalb der Lösung sowie die Anpassungen der Schnittstellen-Prozesse mittels «Standard SAP Connector B1if» wurden von den Profis der DATA UNIT AG vorgenommen. Die Projektumsetzung war intensiv aber erfolgreich, so René Häller:

«Wir sind ein gutes Team, arbeiten lösungsorientiert zusammen und sind deshalb in kurzer Zeit weit gekommen: Die Hauptsysteme liefen im vereinbarten Zeitrahmen, die Gesamtlösung erfüllt heute unsere Anforderungen, und der Budgetrahmen wurde eingehalten!»