×

Europavia (Suisse) SA

SAP für KMU: Weshalb auch kleine Firmen damit abheben...

×
Europavia (Suisse) SA

Wer sich mit der Beschaffung eines neuen ERP Systems beschäftigt, kommt in der Regel an SAP nicht vorbei. Doch vor allem Entscheider in KMU’s schreckt dieser Gedanke in erster Linie ab. Verständlicherweise, ist der Weltmarktführer für Geschäftssoftware doch vor allem bekannt für seine Konzernlösungen, lange und aufwändige Projekte sowie teure Beratung und Betreuung.  

Dass dies nicht sein muss, demonstrieren die über 56'000 Installationen von SAP Business One welche bei KMU‘s weltweit im Einsatz stehen. Auch die Europavia (Suisse) SA ein erfolgreiches Schweizer Unternehmen im Bereich des Handels von Helikoptern und Ersatzteilen setzt seit mehreren Jahren auf die zuverlässige Standardlösung mit hohem Grad an Flexibilisierung   

Wo sich Standard und Individualität erfolgreich begegnen

Die heutigen, vielfältigen Anforderungen eines KMU an seine Geschäftslösung unterscheiden sich kaum noch von jenen eines Grossbetriebes. Sei es die Vielzahl der digital abzubildenden oder zu unterstützenden Prozesse, sei es die nahtlose Kommunikation mit Umsystemen in Echtzeit.  

Doch nicht nur die Unterstützung und Durchdringung fast aller Geschäftsprozesse, auch die Eröffnung neuer Geschäftsfelder mittels der Digitalisierung ist mittlerweile für KMU’s genauso relevant wie für Grossbetriebe. Dem effizient zu begegnen gelingt einzig noch durch den Einsatz standardisierter und hoch flexibler Lösungen. Denn diese beiden Schlüsselfaktoren sind Massgebend dafür, dass solche Projekte schnell und auch kostengünstig realisiert werden können.    

Die Notwendigkeit schnell und flexibel agieren zu können  

Es sind die stets schneller ändernden Anforderungen des Marktes, der Kunden, wie auch der Lieferanten, welchen die Unternehmen zu begegnen haben. So war denn auch für die Europavia (Suisse) SA der Entscheid zur Optimierung des Bestellprozesses mehr als konsequent. Das eigene ERP System musste in Zukunft nahtlos mit dem Kundenportal des Hauptlieferanten AIRBUS Helicopterskommunizieren können.  

Mittels dem von der DATA UNIT AG entwickelten Integration Framework gelang es, erfolgreich das Kundenportal Keycopter für die E-Services in das eigene SAP Business One zu integrieren. So sind nun Ersatzteilbestellungen wie auch Lieferantenanfragen und Service-Einsätze Realtime und ohne mediale Brüche möglich. Die Europavia (Suisse) SA konnte damit umfassend auf die Anforderung des wichtigen Geschäftspartners eingehen, ihre Kundenbeziehung festigen und gleichzeitig die eigenen Prozesse nachhaltig verschlanken. So schnell, flexibel und kostengünstig um damit auch in Zukunft erfolgreich abzuheben.