×

Brandschutz Ettiswil AG

Der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft ist gelegt.

×
Brandschutz Ettiswil AG

Feuer und Flamme für digitale Helfer

Seit 60 Jahren webt die Brandschutz Ettiswil AG jährlich rund 200 000 Meter Feuerwehr- und Industrieschläuche und wartet mittlerweile über 100 000 Feuerlöscher. Um die Firma mit heute 38 Mitarbeitenden für die Übergabe an die vierte Familiengeneration fit zu machen, digitalisierte Stefan Bucheli sein Unternehmen.

Nur Papier – das ist nicht mehr zeitgemäss

Die Brandschutz Ettiswil AG zählt Private, Firmen und Feuerwehren zum Kundenkreis. Das Unternehmen handelt mit Brandschutztechnik, bietet Service an Handfeuerlöschern und produziert Schläuche. 14 Servicetechniker sind täglich schweizweit im Einsatz. Ihre Arbeit gab den Anstoss, die internen Prozesse zu überdenken. Servicerapporte in dreifacher Ausführung, die vom Backoffice abgetippt wurden – das musste effizienter lösbar sein. Inhaber Stefan Bucheli hörte von der Software SAP Field Service Management. Er stellte aber fest, dass sie nicht mit dem bestehenden ERP-System kompatibel war, und wandte sich an die DATA UNIT AG: Es musste doch eine integrierte Lösung für alle Bereiche des Unternehmens geben!


100 000 Handfeuerlöscher mit einem Klick im Griff

SAP Business One – die SAP Softwarelösung für KMU – löste die bestehende Unternehmenssoftware ab. Für den Aussendienst wurde das Modul SAP Field Service Management integriert. Heute sind die Servicetechniker mit Tablets unterwegs. Die Administration spielt jedem Techniker einen Monatsvorrat an Arbeit auf sein Tablet. Der Techniker besucht die vorgängig avisierten Kunden, nimmt die Wartungsarbeiten an den Handfeuerlöschern vor, rapportiert vor Ort auf dem Tablet die geleisteten Arbeiten und nimmt allfällige Mutationen wie beispielsweise einen Standortwechsel online vor. Der Kunde quittiert die Arbeiten digital und erhält sogleich eine E-Mail mit dem Arbeitsrapport. Zeitgleich wird dieser ans Büro der Brandschutz Ettiswil geschickt, kann nochmals kontrolliert und anschliessend verrechnet werden. Für Stefan Bucheli die perfekte Lösung: «Statt in manuelle Administration investiere ich lieber in
den Aussendienst.»

Eine weitere Herausforderung war die Lagerhaltung. Um die Verfügbarkeit der Ware – auch für den Webshop – jederzeit sicherzustellen, wurden tendenziell zu grosse Bestände gelagert. Mit der Anbindung an SAP Business One konnte dies nun optimiert werden.


Aktuelle Unternehmenszahlen, begeisterte Mitarbeitende, zufriedene Kunden

Der Inhaber und Unternehmer Bucheli kann heute jederzeit auf aktuelle Daten zugreifen, die Umsatzzahlen kontrollieren und schnell auf sich ändernde Gegebenheiten reagieren. Nach der Schulung waren auch die Mitarbeitenden euphorisch: Die Aussendienstler – Handwerker – sind stolz, mit moderner Technik unterwegs zu sein. Neu ist auch, dass heute alle Feuerlöscher erfasst sind und ihre History jederzeit abrufbar ist. Auch der Innendienst freut sich über moderne Arbeitsmittel, welche die Qualität des Kundenservice gesteigert haben und beispielsweise die Offertstellung in kürzester Zeit ermöglichen. Die Reaktionen der Kunden sind durchwegs positiv; dass ein KMU wie Brandschutz Ettiswil in eine moderne SAP Lösung investiert hat, wurde mit Respekt aufgenommen.


Der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft ist gelegt

Stefan Bucheli ist überzeugt, dass SAP Business One und SAP Field Service Management das Unternehmen noch lange begleiten. Die Systeme sind ausbaubar und können mit dem Betrieb wachsen. Die Einführung ermöglichte eine Steigerung der Effizienz sowie der Dienstleistungsqualität und führte zu einer grösseren Kundenzufriedenheit. Erstklassiger Service ist das Geheimnis eines erfolgreichen Unternehmens!


Hier geht's zur ganzen Geschichte in der neusten Publikation des KMU21 Magazins